Mein Name ist Francesca Parenti. Ich bin Übersetzerin, Dolmetscherin und Lese- und Zweisprachigkeitsförderin.

Aufgewachsen bin ich zwischen der hügeligen Landschaft des Chianti in der Toskana und den Castelli Romani bei Rom – immer nahe am Meer. Schon als Studentin der Literaturwissenschaften an der Universität Tor Vergata in Rom verbrachte ich längere Zeit in Baden-Württemberg und Niedersachsen. Danach habe ich ein Jahr in Hannover studiert, wo ich später einige Jahre als Lehrbeauftragte für Italienisch tätig war. Nach dem Studienabschluss und den ersten beruflichen Erfahrungen als Übersetzerin beschloss ich, mich ganz diesem Beruf zu widmen und mich auf die Sprachkombination Deutsch-Italienisch zu konzentrieren. Seit 12 Jahren lebe ich in Hamburg – wieder nahe am Meer.

 

Im Laufe der Jahre habe ich mich zunehmend auf Themenkreise spezialisiert, die mir am Herzen liegen, darunter Tourismus, Kultur, Mode, Inneneinrichtung und Gesundheit, vor allem aber alle Themen rund um Kinder und Kindheit.

Profil und Berufserfahrung

Ausbildung

  • Seit 2011 ermächtigte Urkundenübersetzerin und beeidigte Dolmetscherin für die italienische Sprache für das Oberlandesandgericht Lübeck.
  • 2007-2010 allgemein beeidigte Dolmetscherin und Übersetzerin für die italienische Sprache für die Gerichte und Notare des Landgerichtsbezirks Braunschweig
  • 2002-2003 Schulung für Dolmetscher in medizinischen und sozialen Einsatzfeldern (Ethno-Medizinisches Zentrum)
  • 2000 Diploma di Laurea in Lingue e Letterature Straniere (Abschluss in Fremdsprachen und fremdsprachlichen Literaturen) an der Università di Tor Vergata, Rom
  • 1995 diploma di maturità classica (Hochschulreife mit humanistischem Schwerpunkt), Liceo classico M.T. Cicerone, Frascati

 

Weiterbildung (Auswahl)
 

Qualifizierung „Sprach- und Kulturmittlung an Hamburger Schulen“, Landesinstitut für Lehrerbildung, Februar-November 2021

 

Teilnahme am Webinar „Das kreative Schreiben“, BDÜ, September 2021

 

Teilnahme am Webinar „I dubbi del correttore“ (Korrekturlesen), AITI, Mai 2020

 

Teilnahme am 1. Norddeutschen Leseförderkongress in Lübeck, organisiert von Bücherpiraten e.V., Februar 2018 und 2020

 

Teilnahme am Weiterbildungskurs „Urkundenübersetzung“, Academia Webinars, Mai 2014

 

Teilnahme am Weiterbildungskurs „Tradurre per bambini e ragazzi" (Übersetzen für Kinder und Jugendliche), organisiert von Langue&Parole (Italien), November – Dezember 2013

 

Teilnahme an der Konferenz des Berufsfachverbandes ADÜ Nord "Kompass ausrichten - frischer Wind oder bewährter Kurs", Mai 2011

 

Berufliche Erfahrung

 

Seit 2001 arbeite ich als freiberufliche Übersetzerin vom Deutschen ins Italienische. Ich habe Texte aus vielen verschiedenen Bereichen übersetzt, bevor ich mich auf einige Gebiete spezialisiert habe. Aktuell übersetze ich überwiegend Websites und Infomaterial in den Bereichen Tourismus, Kultur, Mode und Inneneinrichtung, Spielanleitungen für Gesellschaftsspiele, Gesundheitsratgeber, Infomaterial für Schulen und Bilderbücher für Kinder.

 

Seit 2007 bin ich ermächtigte Übersetzerin für die beglaubigte Übersetzung von Urkunden: Personenstandsurkunden, Schul- und Studienabschlusszeugnisse, Referenzen u.v.m.

 

Ich biete auch Dolmetschen an, überwiegend als Gemeindedolmetscherin in Schulen, Krankenhäusern, Jugendämtern, Gesundheitsämtern und anderen Behörden.

 

Eine meiner Leidenschaften ist der Italienischunterricht für Erwachsene, den ich schon seit 20 Jahre neben dem Übersetzen anbiete: nur wenige Stunden pro Woche für einen intensiven und bereichernden Austausch, der die langen Tage am Schreibtisch wunderbar ergänzt.

 

Ich habe am Romanischen Seminar der Universität Hannover, in den Privatschulen Berlitz und Inlingua sowie in verschiedenen Volkshochschulen und kulturellen Zentren unterrichtet.


 

Qualitätssiegel

 

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied der Berufsverbände BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.) und VdÜ (Verband deutschsprachiger Übersetzer/innen literarischer und wissenschaftlicher Werke), die nicht nur zur Einhaltung der Berufs- und Ehrenordnung verpflichten, sondern auch viele Gelegenheiten zu Austausch, beruflicher Fortbildung und Spezialisierung bieten.
Dank der im BDÜ entstandenen Kontakte wurde im Jahr 2014 Punto Italiano ins Leben gerufen – eine BDÜ-Sprachgruppe von KollegInnen aus dem norddeutschen Raum mit dem Ziel eines intensiveren Austauschs und gegenseitiger Unterstützung.

 

 

Meine Leidenschaft

Als Mutter habe ich die Welt der Kinder entdeckt und mich auf dieses Thema auch beruflich spezialisiert. Ich übersetze Ratgeber zu Kindergesundheit, Spielanleitungen für Gesellschaftsspiele, Material für Schulen, Kinderbücher und vieles mehr.

 

Da ich in Deutschland in einer bilingualen Familie lebe, wurde ich schnell mit dem Thema Kinder und Zweisprachigkeit konfrontiert. Es hat mich von Anfang an fasziniert und ich begann, mich aktiv in der italienischen Community Hamburgs zu engagieren, um Lesekompetenz und bilinguale Erziehung italienischer Kinder zu fördern.


Bei Weiterbildungsseminaren, Kongressen und Webinaren habe ich meine Kompetenzen erweitert und sie in Spiel- und Vorlesegruppen für deutsch-italienische Kinder in Hamburg wie das wunderbare Projekt „Storie in Valigia“ einfließen lassen, auch in Zusammenarbeit mit Institutionen und Vereinen wie dem Italienischen Kulturinstitut Hamburg, Seiteneinsteiger e.V. und Bücherpiraten e.V..

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Parenti Übersetzungen

Privacy Policy
Datenschutzerklärung

Alle Rechte vorbehalten | Tutti i diritti riservati